Wie kann man die Stunden eines Monitors auslesen

Aus mediawiki.uli-ludwig.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

So lesen Sie die Betriebsstunden von refurbished Displays aus.

Bei den meisten professionellen refurbished Monitoren können Sie die Betriebsstunden auslesen, vergleichbar mit dem Kilometerstand eines Autos. Wir erläutern Ihnen wie das Auslesen der Betriebsstunden funktioniert. Als Test-Monitore steht uns ein HP Z24n, ein Dell Ultrasharp U2413 und ein NEC Multisync EA244WMi zur Verfügung.

Als Test-Monitore steht uns ein Dell Ultrasharp U2413, ein NEC Multisync 244 und ein HP Z24n zur Verfügung.

HP z24n
Bei den meisten professionellen HP Displays lassen sich die Betriebsstunden ganz leicht über das Menu unter dem Punkt *Information* auslesen.

Bei einigen Modellen gestaltet sich das Auslesen jedoch deutlich schwieriger. Es gelingt nur über das versteckte Servicemenu.

HP-Z24n-01.jpg
HP-Z24n-02.jpg


















DELL ULTRASHARP U2413
Schalten Sie das Display ein und drücken Sie LED 2 und 4 gleichzeitig solange bis alle 5 LEDs zu leuchten beginnen. Durch Betätigung von LED 5 gelangen in das Servicemenu. Die Betriebsstunden finden Sie im Menupunkt Backlight on. Wir empfehlen Ihnen keine Änderungen im Servicemenu vorzunehmen und das Display kurz auszuschalten!

U2413-01.jpg
















Schritt 1: Monitor einschalten

U2413-02.jpg
















Schritt 2: Drücken Sie LED 2 und 4 gleichzeitig solange bis alle 5 LEDs zu leuchten beginnen

U2413-03.jpg
















Schritt 3: Die Betriebsstunden finden Sie im Menupunkt Backlight on.


NEC MULTISYNC EA244WMi
Schalten Sie das Display ein und drücken die Taste *input*. Anschließend öffnet sich das Menu. Klicken Sie auf den Punkt Information, wie auf der Abbildung. Betätigen Sie nun input und eco gleichzeitig um das Servicemenu zu öffnen. Wir empfehlen Ihnen keine Änderungen im Servicemenu vorzunehmen und das Display kurz auszuschalten!

Bei einer durchschnittlichen Leasingdauer von drei Jahren, kommt ein Display bei täglicher Benutzung im Büroalltag auf ca. 8 Betriebsstunden. Bei fünf Arbeitstagen sind das 40 Betriebsstunden pro Woche. Auf das Jahr hochgerechnet sind das 2.080 Betriebsstunden. Ausgelegt sind professionelle Displays auf ca. 20.000 Betriebsstunden. Wir empfehlen Ihnen ein Display mit weniger als 5.000 Betriebsstunden zu kaufen

NEC-244-01.jpg
















Schritt 1: Schalten Sie das Display ein und drücken die Taste *input*
Schritt 2: Betätigen Sie nun input und eco gleichzeitig

NEC-244-02.jpg










Schritt 3: Klicken Sie auf den Punkt "Information"

NEC-244-03.jpg
NEC-244-04.jpg
NEC-244-05.jpg