Arbeitsspeicher im Dual oder Quad Channel Modi

Aus mediawiki.uli-ludwig.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeitsspeicher im Dual oder Quad Channel Modus? Erzielen Sie die optimale Datendurchsatzrate


Arbeitsspeicher kann in vier verschiedenen Varianten betrieben werden: Single-, Dual-, Triple- und Quad-Channel Modus. Für einen reibungslosen Dual Channel Modus benötigen Sie einen kompatiblen Speichercontroller
und über zwei identische RAM-Riegel mit gleicher Speicherkapazität. Der Quad-Channel-Modus stellt das Leistungsmaximum dar, vier Speichermodule arbeiten parallel und bieten eine 4 x höhere Datenrate als ein Modul im
Single-Channel Modus. Wir empfehlen für den Quad-Channel Modus baugleiche Speichermodule einzusetzen. Von einer höheren Datendurchsatzrate profitieren in erster Linie Programme für Videoschnitt, CAD Anwendungen
und Business Workstation mit virtuellen Maschinen (VM). Wir haben folgende Kombinationen (DDR4 RAM, 2133MHz mit ECC) in einer Business Workstation von HP Modell Z440 mit dem Benchmark Programm PassMark getestet:
8x4GB, 4x8GB, 2x16GB und 4x16GB. Laut unserem Testergebnis empfehlen wir die Kombination von 4x16GB im Quad-Channel-Modus.


2x16GB Dual Channel

Dual 2x16.png

2x32GB Dual Channel

Dual 2x32.png

4x8GB Quad Channel

Quad 4x8.png

4x16GB Quad Channel

Quad 4x16.png

8x4GB Quad Channel

Quad 8x4.png